exhibitions, vita

ROLF HEGETUSCH

 

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

 

Seit..

1988 K, Barbara Kippenberger, Köln

1990 Galerie Obuda im Zichy Schloss, Budapest

Galerie Sennebogen, Regensburg

Galerie Jean Camion, Paris

1991 Galerie K, Köln (Katalog)

art-venir, espace rue Keller, Paris

1992 Galerie Lisa Robol, Wien

1993 Schloßgalerie Wörth, Wörth/Donau

Galerie Mielich-Bender, München Exil Blau ( Katalog )

Michael Walls Gallery, New York

1994 Kunstverein / Städtische Galerie Oberhausen,

vom Chaos zur Stille (Katalog)

Galerie Mielich-Bender, München

1995 Galerie Marlies Breitling, Stuttgart

1996 Galerie Renate Bender, München

1997 Leben mit Kunst, Baldham

1998 Galerie Renate Bender, München

noli me tangere, Wachstafeln

2000 Manif 6/2000, Seoul Arts Center,

Seoul, Südkorea

Üblackerhäusl, München

Alte Feuerwache Loschwitz,

Kunst- und Kulturverein, Dresden, Farbe der Elemente

Galerie Renate Bender, München

Farbe der Elemente, (Katalog)

2001 Altstadtgalerie, Bern (CH)

Galerie MB-Art, Stuttgart

2002 Kunsthalle Kühlungsborn, Farbfusion (Katalog)

Museum Haus Ludwig, Atelier, Saarlouis

Farberscheinungen

Galerie für Gegenwartskunst, Zürich-Bonstetten

2003 art - millesimè, Celles sur Ource, (F)

Kunstverein Heidenheim, Heidenheim an der Brenz

Altstadtgalerie, Bern (CH)

2004 Galerie zur Münz, Zug (CH)

Galerie MB-Art, Stuttgart

Atelier 13, Ellwangen

2005 Galerie Kunstreich, Bern

Galerie im Foyer, Bezirk Oberbayern, München, Vitreus (Katalog)

Galerie für Gegenwartskunst, Zürich-Bonstetten, (CH)

Museum Modern Art, Hünfeld, Sammlung Jürgen Blum

2006 Galerie Marschall, Bernried am Starnberger See

Kunstverein Neckar - Odenwald, Altes Schlachthaus Mosbach

Nähe zur Distanz

Galerie Art 73, Ratingen

2007 Galerie Kunstreich, Bern

2008 Galerie für Gegenwartskunst, Zürich-Bonstetten

Galerie Marschall, Bernried am Starnberger See

2009 Galerie der Stadt Herrenberg

2011 Galerie Kunstreich, Bern

Malura Museum, Oberdießen

Warum in die Ferne schweifen

2012 Galerie für Gegenwartskunst, Zürich-Bonstetten

2013 Galerie Marschall, Bernried

2014 Zentrum der Jesuiten, St. Michael, München

Transparenz-Transzendenz

2015 Kunsthöfle e.V., Stuttgart- Bad Canstatt, Transfiguration

2016 Galerie Kunstreich, Bern

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

seit

1990 Galerie Svetlana, München

1991 Delia Grace Gallery, Wellington, Neuseeland

inclination to action

Galeria Crossing, Portogruaro, ( I ) sign of time

Galerie MB-art, Stuttgart

1992 Saga, Paris ; Chicago art fair ; progetto di scultura, Erbanno ( I )

Fraunhofer Institut, München

The galleria art gallery , Seoul, Korea

in Zusammenarbeit mit edition Boulan, Paris

1993 arte fiera 93, Bologna, arco 93 Madrid ; Art Frankfurt

Deutsche Bank, München

das andere Buch

Ausstellung des Kulturamtes in der Volkshalle, Wien,

1994 Art Frankfurt ; Galerie Mielich-Bender, München ; Art Cologne, Köln

1995 Art Frankfurt ; Kunst 95, Zürich

1996 hauke contemporary art, Frankfurt

und das soll Kunst sein? Art Frankfurt ; Art Cologne, Köln

1997 Art Frankfurt ; Kunst 97, Zürich

1998 Art Frankfurt ; Kunst 98 Zürich

1999 Art Frankfurt ; Kunstmarkt, Düsseldorf ; Saga, Paris ; Kunst 99, Zürich

Galerie Renate Bender: MAC 2000-Paris

was weiß ist wissen die weisen

Kunstverein Coburg

2000 Art Frankfurt ; Galerie Wind, Soest (NL)

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

Kunst 2000, Zürich ; Art Cologne, Köln

MAC 2000-Paris

2001 Art Vienna ; Art Frankfurt ; sanatfuari, Istanbul

Galerie Renate Bender, Monoprint

Kunstverein Coburg

2002 Transluzid-Translucent

Wachs, Paraffine, Harze, Galerie Renate Bender

arte-fiera, Bologna ; Art Frankfurt ; MAC 2000-Paris

Stiftung Arta, Zürich ; Kunstverein Coburg

2003 arte-fiera, Bologna ; Kunst Zürich ; Kunst Köln ; Art Frankfurt

Galerie Maison du XV ème

Bar sur Seine/ Aube (F)

40 Ausstellungsorte mit Toyota Frankreich

2004 Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München

Kunstverein Bad Wörishofen, Life

2005/2006

Motiva, international. konstruktiv. konkret. intelligibel,

Austria Center, Wien

2006 uno spazio su misura, arte contemporanea, Milano

2007 Centro Cultural Isabel di Farnesio, Aranjuez, E

internacional constructivo concreto reductivo inteligible

2009 « die Kunst der Graphik. eine Ausstellung zum Graphikjahr 2009

in NRW », Fritz-Winter-Haus, Ahlen

2010 « blau « , 15 Künstler der Galerie, Galerie Marschall, Bernried

Galerie Deco, São Paulo

2011 Rot, Kraft einer Farbe, Galerie Marschall, Bernried

2012 Gelb, Leuchten einer Farbe, Galerie Marschall

Kunstmesse Bozen

A+B Galerie, Baden Baden/ Seoul, Kunstmesse Innsbruck

2013 Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

2014 dream-art, Nara art project, Seoul, Südkorea

2015 Sammlung Jürgen Blum im Zentrum SZTUKI

Galerie EL, Elblag (PL)

2015 Galeria Berenice Arvani, São Paulo, Brasilien

2016 Galerie Josephski-Neukum, Issing

Galerie für Gegenwartskunst, Zürich-Bonstetten

Druckgraphik III, Galerie Josephs-Neukumm, Issing

2017 Coletiva Artistas contemporâneos

Galeria Berenice Arvani, São Paulo, Brasilien

Künstlerbücher, Kunstraum Stoffen

 

 

 

VITA

 

 

 

1948 geboren in Münsing am Starnberger See

bis1971 Architekturstudium

1972,74/75 Studienreisen

1977 Umzug nach Neuseeland,

erstes Atelier in Levin, North Island

erste Ausstellungen in Levin bei Joe Mc Cartney

Palmerston North, Wellington

1981 Rückkehr nach München

1988 Wiederaufnahme der Ausstellungstätigkeit

Ritzzeichnungen, Metall+Holzskulpturen,

Logbücher, Mischtechnikarbeiten auf

Leinwänden mit diversen Materialien

seit 1992 Druckgraphik für edition d’art Jacques Boulan, Paris,

1993 Aufenthalt in Neuseeland mit

Gruppenausstellungen in Wellington

seit 1997 Wachstafeln

seit 1999 Arbeiten mit koreanischen Reispapieren

seit 2009 Atelier im Landkreis Landsberg am Lech